loader

10.10.2020

10.10.2020 + Freislich
7 p.m., Holy Trinity Church

Coffee cantata

  • Ingrida Gapova (Slovakia) – sopran
  • David Erler (Germany) – alt
  • Georg Poplutz (Germany) – tenor
  • Thilo Dahlmann (Germany) – bass
  • Goldberg Baroque Ensemble
  • Andrzej Szadejko (Gdańsk/Poland) – conductor

Kinder der Musen PL-GD Ms. Joh. 37

Als die Wohledele Grossachtbare und Hochgelehrte Herren Herr Gottfried Lengnich der Rechte Doctor und bisheriger Professor der Eloquenz und Dichtkunst zum Inspector des Gymnasii und Professor der Rechte und der Historie, Herrn M Gottlieb Wernsdorff von dem Lehramt der griechischen und orientalischen Sprachen zum Professor der Beredsamkeit und der Poesie und Herr Benjamin Groddeck Magister der freien Künste zum Professor der grichischen und morgenländischen Sprachen den 9 Januar 1749 öffentlich eingewiesen wurden führte folgende Musik auf Johann Balthasar Christian Freislich. Kapellmeister: Danzig. FreisWV E 28
Podczas powołania w dniu 9 stycznia 1749 roku wielmożnego, wielce szanowanego i wysoko wykształconego pana Gottfrieda Lengnicha, doktora praw i wcześniej profesora retoryki i poezji na inspektora Gimnazjum oraz profesora prawa i historii, Pana M Gottlieba Wernsdorffa z katedry języków greckiego i orientalnych na profesora retoryki i poezji oraz Benjamina Groddecka, magistra sztuk wyzwolonych na profesora języków greckiego i orientalnych, następującą muzykę wykonał Johann Balthasar Christian Freislich, kapelmistrz gdański.

1. Coro. Kinder der Musen
2. Recit: accomp. Ein wenig festes Band
3. Aria tenore. Was knüpft das meschliche Geschlecht
4. Sinfonia adagio con Recit: secco. Doch beide würden uns nicht
5. Aria basso. Nichts kann den reschen Wellen
6. Sinfonia con Recit: secco. Wie aber könnet wir
7. Aria alto. Mitleidwürdig ist ein Blinder
8. Sinfonia con Recit: secco e accomp. Erhebt denn eines weisen Rates
9. Schluss-Arie. Coro. Gott segne die Väter auf späteste Zeiten

Eilet, ihr beglückten Schiffe, aus dem weiten Orient PL-GD Ms. Joh. 11 FreisWV E 35
Kantata o kawie na bas solo

1. Eilet, ihr beglückten Schiffe
2. Gepriesnes Land, das Solche Früchten
3. Sprecht nichts von Säften und Früchten
4. Die Kraft und deren selt’ne Proben
5. Recipe Kaffee und Tee
6. Doch wer Weiss alles anzuführen
7. Schupftaback, Kaffe und Tee

Auf, Danzig, lass in jauchzenden Choeren PL-GD Ms. Joh. 15
Cantata bei dem Jubel-Feste der Stadt Danzig welches zum Andenken des vor 300 Jahren geschehenen Abtritts von Deutschen Ordens=Rittern im grossen Auditorio gefeyert worden aufgeführet von Johann Balthasar Christian Freislich Capellmeisetrn Danzig im 1754. Den 27. Februar, FreisWV E 20
Kantata, która została wykonana w roku 1754, dnia 27 lutego w Wielkim Audytorium przez Johanna Balthasara Christiana Freislicha, kapelmistrza gdańskiego z okazji jubileuszowego święta miasta Gdańska, na pamiątkę 300-lecia wycofania się Krzyżaków.

Vor der Rede
1. Auf, Danzig, lass in jauchzenden Chören (Coro)
2. Ja teure Vaterstadt ! (Recit: secco Basso-Tenore-Alto)
3. So tut ein Falk mit seinem Raube (Coro)
4. Dies hat euch Preussen in den letzen Jahren (Recit: secco Tenore-Basso)
5. Warum, o Gott! Befahlst Du nicht den Wettern (Aria Basso)
6. Allein Du, Herr, bist gnädig und gerecht (Recit: Tutti)
7. Wenn tobender Winde rasendes Stürmen (Coro)

Nach der Rede
8. Wie der, den unverdiente Sklaverei (Recit: accomp.)
9. Süβe Freiheit, sei gegrüβt (Aria-Duetto Canto e Basso)
10. Gott lob! Dich Danzig drückt (Recit: Tenore-Alto)
11. Von Gott verliehener August (Aria Alto)
12. O Gott! Der selbst der Länder Schicksal (Recit: Tutti)
13. Friede sei in Danzigs Mauern (Coro)

 

Organy PLUS+ © 2016
designed by monolight.eu
graphics by Beata Czerepak